Erfahrungen mit ratepay: ein update

Nach 31 ! Tagen endlich eine freundliche Antwort und eine Richtigstellung der ratepay-ebay Bestellnummern, in denen nun zu den vier Mahnungen endlich die richtigen eBay Bestellnummern aufgeführt und die jeweils gekauften Artikel namentlich genannt werden. Fakt ist, dass die Artikel tatsächlich gekauft wurden, aber wir erst nach 31 Tagen erfahren, um was es tatsächlich ging. Hier hat ratepay erheblichen Nachbesserungsbedarf, denn mit falschen Bestellnummern und bloßen Behauptungen, es habe Rücklastschriften gegeben, und in der Anrede es nur lautet: Frau/ Herrn sowieso..Da könnte ja jeder kommen ! letzlich waren alle vier Mahnungen überhaupt nicht plausibel nachprüfbar, ratepay telefonisch ein Desaster, weil das nicht möglich ist und eine Wartezeit von einem Monat ist einfach unakzeptabel. Hätte in der Anrede gleich der Vor-und Zuname gestanden statt Herrn / Frau sowieso, wären alle vier Bestellnummern richtig und vollständig und überprüfbar, wäre der Account -Name aufgeführt, hätte man….

Das könnte man jetzt noch weiter ausführen, die Rechnungen und der ganze Ablauf mit ratepay entspricht nicht unserer Vorstellung von einem cleveren und vertrauenswürdigen Unternehmen, keinen telefonischen Support, eBay hält sich da komplett heraus, usw.

Nun, nachdem wir jetzt wissen, um welchen Account und welche Käufe es sich handelt, bleibt nur noch die Frage offen, ob die Bank tatsächlich die Abbuchungen grundlos abgelehnt oder ein Fehler bei ratepay vorlag, wir warten diesbezüglich noch auf eine überprüfbare Antwort, die Bank streitet nämlich ab, dass es Zurückweisungen gab, das Konto war allzeit gedeckt ….